Mit dem Lebensfluss nach Marokko

Lange ist es her seit den letzten News auf dieser Seite. Vieles ist passiert, das ich erst jetzt in Worte fassen kann. Ich bin meinem Lebensfluss gefolgt, welcher mich nach Marokko gebracht hat. Noch nie in meinem Leben habe ich mich dem Universum so nahe gefühlt wie unter dem marokkanischen Himmel. Hier arbeite ich nach wie vor als freischaffende Journalistin, habe mein Videoprojekt Pony Hü ge-rebrandet (mehr dazu im Blogartikel auf der Pony Hü-Page) und ein neues Projekt gestartet: Maison Darna – step out of your daily life.

Plane deine Ferien in unserem Maison Darna

Logo Maison DarnaMit diesem Haus im authentischen marokkanischen Stil für grössere Gruppen ( 17 Personen) oder vier zusätzliche Wohnungen für Familien oder Freunde möchten mein Partner und ich möglichst vielen Menschen ermöglichen ebenfalls in diese einmalige Welt Marokkos einzutauchen. Der Strand ist in Gehdistanz. In den Moment eintauchen und die zahlreichen Düfte Marokkos einatmen, das Meeresrauschen wahrnehmen und den Sand unter den Füssen spüren. Sei es für Ferien mit der Familie oder einer Gruppe von Freunden zum Surfen, einen Yoga Retreat oder einer Business-Fokuswoche – bei uns ist alles möglich. Wir passen unser Angebot auf spezifische Wünsche an – wichtig bleibt die Authentik Marokkos.

Von der Hektik zum Moment
Die Prioritäten meines Lebens haben sich in den letzten Monaten verändert. Nach meinen Jahren in Zürich und Berlin, wo ich sprichwörtlich als „Tausendsassa“ unterwegs war und eStrands geliebt habe an möglichst vielen Orten und Projekten mitzuwirken, wurde die Sehnsucht nach der Natur, dem im Moment sein imer grösser. Die Hektik und das ständige Nachrennen nach Jobs und Veranstaltungen der Stadt hatten für mich keinen Reiz mehr. Klar, perfekt ist es nirgends auf der Welt. Jeder Ort hat seine Vor- und Nachteile und natürlich bringt Marokko als islamisches Land besonders für mich als Frau grosse Herausforderungen mit sich.

Universal Yoga certificate 

Ich fühle mich geerdet und glücklich. Das ist meines Erachtens das Wichtigste im Leben. Ich darf meinen Traum leben und mich weiterentwickeln. Nachdem ich im letzten Jahr meine erste Yogaausbildung (Vinyasa Krama Yoga Therapie mit Rae Indigo) gemacht habe – einfach für mich, ohne Absicht Yogateacherin zu werden, hatte ich im Mai dieses Jahres die Chance einen Monat mit Andrey LappUniversal Yoga Certificatea in Miami zu studieren. Sein Universal Yoga-System hat mein Leben und meine Perspektive von Yoga verändert. Ich habe meinen Guru gefunden, meine Passion entdeckt und bin zur lebenslangen Schülerin geworden. Zurück in Marokko habe ich nun begonnen mein Wissen weiterzugeben und erste Klassen zu teachen. Ein wunderschönes Gefühl – auch wenn ich erst Respekt hatte dies zu tun. Im Juli werde ich in Zürich den zweiten Teil meiner Therapeutic Yoga-Ausbildung und im Oktober in den USA den dritten Teil mit Andrey Lappa machen.

Immer mal wieder in Zürich

Auch wenn meine Base jetzt in Marokko ist, werde ich immer mal wieder in Zürich oder anderen Städten sein. Ich brauche diese Abwechslung und zudem will icRise & Shineh mein Netzwerk weiterhin pflegen und mit meinen Kunden zusammenarbeiten. Unter anderem betreue ich nach wie vor Kommunikation und Marketing für Ernährungsberater und Personaltrainer Dario Pozzi von Pozzible. Erst kürzlich haben wir mit Rise&Shine unseren ersten eigenen Proteinriegel lanciert.

Ja…offen sein für Veränderungen und das Leben schenkt einem wunderschöne Überraschungen. Enjoy every moment of life.

Sarah

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.